Seit 2014 gibt es das Projekt „Stromsparcheck“ beim Bumerang e.V.

Der Stromsparcheck ist ein kostenfreies Angebot für Bezieher sozialer Leistungen und niedrigem Einkommen. Ausgebildete Stromsparhelfer besuchen die Haushalte, tauschen Energiefresser aus und senken so die Energiekosten.

  • Stromsparcheck

Die Stromsparhelfer machen  in Haushalten von Empfängern von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld zunächst einen Stromsparcheck. Dabei messen sie die Verbrauchswerte von Waschmaschinen, Elektroherden, Kühlschränken, Lampen, Computern, Warmwasserbereitern oder Fernsehgeräten. Danach geben sie qualifizierte Tipps, wie sich der Verbrauch mit einfachen Mitteln senken lässt.

  • Kostenloses Starterpaket

Die Stromsparhelfer bauen kostenlos LEDs, Thermo- und Hygrometer, Sparduschköpfe, WC-Stoppgewichte oder schaltbare Steckerleisten ein. Am Ende sollen die einkommensschwachen Haushalte dadurch rund 15 Prozent der Stromkosten einsparen und dementsprechend weniger CO 2 verbrauchen.

  • Zuschuss für energieeffiziente Kühlschränke

Im Rahmen eines Stromsparchecks können Bezieher von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld außerdem einen 100,00 Euro-Gutschein für den Kauf eines energieeffizienten A+++ Kühlschrankes oder einer Kühl-Gefrier-Kombi erhalten. Das Austauschgerät muss älter als zehn Jahre sein und das Neugerät mehr als 200 kwh pro Jahr einsparen.

 

Mein Stromspar-Check:

  • Ich werde kostenlos Zuhause beraten.
  • Ich spare sofort Energie und bares Geld.
  • Ich bekomme einen persönlichen Energiesparplan. Der zeigt mir, wie es günstiger geht und ich verzichte auf nichts.
  • Ich erhalte gratis moderne Energiesparartikel im Wert von bis zu 70€, von der LED-Lampe bis hin zum Wasserspar-Duschkopf
  • Mein Stromverbrauch sinkt. Ich behalte mehr Geld in der Tasche.
 
spc2 O